Wieso ich keine israelischen Liebesgedichte schreibe

picture: Yael Barnet

picture: Yael Barnet

Wieso ich keine israelischen Liebesgedichte schreibe

Für den Dichter Amiri Baraka

Erst gebt mir die Geschichte zurück
und danach die Lehrbücher
und sagt mir nicht mein Gedicht sei ein politisches Manifest
weil ihr von Unrecht keinen Schimmer habt, hier ein kleiner Hinweis
ich verlange Entschädigung von der israelischen Zentralbank
für die Palästinenser, für die arabischen Juden, für die Frauen,
für die Schwulen und die Lesben,
für jede Herabwürdigung, jedes Durchgangslager, jedes militärische
Sperrgebiet, jede Vertuschung und Bestechung
ich verlange dass ihr den Safe der Dichtung öffnet
alles Land zurückgebt an die denen ihr es nahmt und sie entschädigt
für die Schrecken der Besatzung
ich werde vor der Bank warten, vor den Fenstern der Nationalversicherung
unter den Karossen des Finanzministeriums
bis ihr den ganzen veredelten Rassismus angemessen entschädigt
erst wenn die Kinder meiner entschädigten Kinder auf der Uni sind, gleichberechtigt
ohne Demütigung, erst dann werde ich bereit sein israelische Liebesgedichte
zu schreiben

Aus dem Hebräischen von Mirko Bonné
VERSschmuggel Israel Hebräisch-Deutsch
Literaturwerkstatt Berlin April 2012

Tags: , ,

About Mati Shemoelof

משורר, עורך וסופר. A Writer

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: